Psilocybe Cubensis Variationen

by chris 6. May 2011 23:24

Es gibt viele Arten des Psilocybe Cubensis, diese variieren in Stärke so wie Aussehen. Allerdings ist der Unterschied zwischen den Zauberpilzen meist geringer wie einige es darstellen. Ich empfand den Equadorian und Golden Teacher zwar als ein wenig stärker wie den normalen Psilocybe Cubensis Mexican, aber nicht doppelt so stark. Allerdings ist es erstaunlich das es tatsächlich einen Unterschied in der Wirkung der verschiedenen Magic Mushrooms gibt. Denn alle enthalten nur Psilocin, Psilocybin und etwas Baeocystin, während im Menschlichen Körper alles in Psilocin umgewandelt wird und dann sein Werk verrichtet.

Beim Copelandia Cyanescens auch bekannt als Hawaiianer, konnte man nachweisen das er hauptsächlich Psilocin enthält und nur wenig Psilocybin, außerdem ist der Wirkstoffgehalt extrem hoch. Man kann also von dem Gehalt an Psilocin darauf schließen das der Körper kaum etwas umwandeln muss und die Stärke zu einem schnellen Wirkungseintritt führt. Somit wird der Copelandia Cyanescens als heftiger Blast empfunden.

Bei den Psilocybe Cubensis Arten fehlt allerdings dieser Unterschied, dennoch ist es faszinierend das die Wirkung unter den verschiedenen Arten so stark voneinander abweicht. Der Psilocybe Cubensis Mexican dürfte wahrscheinlich jedem bekannt sein, im Vergleich dazu war die Wirkung des Psilocybe Cubensis Golden Teachers beigleicher Dosis leicht stärker, aber weniger visuell eher kopflastig. Beim Equadorian hatte ich das Gefühl das er nur in einer größeren Gruppe gut kommt, man hat durchweg die selben Optiks und Gedankenflüge, bei gleicher Dosis des Psilocybe Cubensis Equadorian war er ebenfalls ein wenig stärker wie der Mexican. Beim Psilocybe Cubensis McKennaii war die optische Komponente ein bisschen stärker, der Zauberpilz selbst aber in etwa gleich stark wie der Psilocybe Cubensis Mexican.

Nun frage ich mich, kann dieser Unterschied der Psilocybe Cubensis Arten wirklich nur auf das Set & Setting zurückgeführt werden oder gibt es doch eine nicht beachtete Komponente? Ich beließ es natürlich nicht bei einzelnen Versuchen und da ich eine Konstante in der Wirkung jeder Psilocybe Cubensis Sorte fand, denke ich eben nicht das es nur das Set & Setting war. Auf der anderen Seite ist alles was wirkt im Endeffekt Psilocin. Niun wie dem auch sei, es ist mit Sicherheit einen Versuch wert mehrere Psilocybe Cubensis Sorten zu erforschen und es nicht nur bei einer der zahlreichen Variationen zu belassen. Schließlich sind auch hier nur 4 erfasst, andere Variationen des Magic Mushroom Psilocybe Cubensis dürften ebenso facettenreich sein. Und da Zauberpilze für die Gesundheit relativ gut verträglich sind, kann man als Psychonaut wohl durchaus einen Trip mehr als weniger vertragen Wink

Verschiedene Psilocybe Cubensis Arten (von links nach rechts):

Psilocybe Cubensis Mexican
Psilocybe Cubensis Golden Teacher
Psilocybe Cubensis McKennaii
Psilocybe Cubensis Equadorian

Optisch ist der Unterschied relativ gering, der Golden Teacher hat einen gold schimmernden Stiel, wirkt auf dem Bild ein wenig gelblich. Der McKennaii und Equadorian haben einen etwas spitz zulaufenden Hut. Der Equadorian bildet unter den Psilocybe Cubensis Arten auch den dicksten Stiel aus.

Psilocybe Cubensis Golden Teacher Growbox - 28 Tage/Gesamtausbeute

by chris 21. February 2011 16:42

 

Die erste Welle betrug 14,6 Gramm getrockneter Zauberpilze und vollzog sich von Bewässerung bis Ernte in 14 Tagen. Der zweite Flush verlief relativ seltsam und es bildeten sich zahlreiche kleine Golden Teacher Zauberpilze. Trotz des vermeintlich guten Starts der zweiten Erntewelle des Golden Teacher Magic Mushroom Growkit schien die Magic Mushroom Growbox schon ihr Ende erreicht zu haben. Hierfür ergab die dritte Welle des Psilocybe Cubensis Golden Teacher Zauberpilz Zuchtset wieder mehr her, danach hatte das Psilocybe Cubensis Golden Teacher Growkit aber keine Energie mehr, die Nährstoffe des Psilocybe Cubensis Golden Teacher Magic Mushroom Growkit waren einfach aufgebraucht. Mit dem Psilocybe Cubensis Golden Teacher Growkit und 3 Erntewellen, konnte eine Gesamtmenge von 33,5 Gramm getrockneter Golden Teacher Magic Mushrooms erzielt werden.

 

Der zweite Flush der Golden Teacher Zauberpilz Growbox:

Nach dem Abernten der Psilocybe Cubensis Golden Teacher Zauberpilze nach 14 Tagen, wurde das Psilocybe Cubensis Golden Teacher Zauberpilz Growset neu bewässert und wieder an seinen Platz gestellt. Nach 2 Tagen zeigten sich bereits neue Golden Teacher Zauberpilze am Boden des Magic Mushroom Growkits, wie üblich tanzten 3 der Golden Teacher Zauberpilze aus der Reihe und schossen zuerst in die Höhe. Nach weiteren 24 Stunden stellten die kleinen Golden Teacher Zauberpilze das Wachstum ein und es schien so, als ob die Magic Mushroom Growbox am Ende angekommen wäre. Die Hüte der Golden Teacher Zauberpilze verfärbten sich dunkel, wurden welk und verharrten bei ihrer aktuellen Größe. Doch das Magic Mushroom Growset legte alle Kraft in die 3 Golden Teacher Zauberpilze, welche sich zuerst zeigten und bereits einige Zentimeter an Größe Vorsprung hatten. Das Magic Mushroom Zuchtset konnte bereits 5 Tage nach der ersten Ernte erneut abgeerntet werden. Das Velum eines Golden Teacher Magic Mushrooms war bereits geöffnet, obwohl es sich nur um 3 Zauberpilze handelte, so hatten die getrockneten Zauberpilze letztendlich doch ein Gesamtgewicht von 7,3 Gramm.

 

Der dritte Flush der Golden Teacher Zauberpilz Growbox:

Nun wurde das Magic Mushroom Zuchtbox wieder bewässert und für eine neue Ernte von Golden Teacher Zauberpilzen vorbereitet. Die dritte und letzte Zauberpilz Erntewelle der Magic Mushroom Growbox verlief wieder vollkommen nach Plan. Nach 4 Tagen zeigten sich wieder kleine, junge Golden Teacher Zauberpilze welche innerhalb 5 Tagen ausreiften. Die etwas kleinere Anzahl an Zauberpilzen und das verzögerte Wachstum lassen auf ein Ende der Nährstoffe des Golden Teacher Magic Mushroom Growkit schließen. Nach dem Ernten und trocknen der Magic Mushrooms ergab eine erneute Ausbeute von 11,6 Gramm getrocknete Zauberpilze.

 

11,6 Gramm Psilocybe Cubensis Golden Teacher

 

Gesamtfazit des Golden Teacher Psilocybe Cubensis Growkits:

Eventuell wäre noch eine weitere Erntewelle an Magic Mushrooms möglich gewesen, doch auf Grund der ersten Anzeichen von Nährstoffmangel in der Magic Mushroom Growbox wurde auf eine erneute Bewässerung verzichtet. Als Fazit könnte man sagen, dass sich das Magic Mushroom Growkit gelohnt hat. Innerhalb 4 Wochen eine Ernte von 33,5 Gramm getrockneter Golden Teacher Zauberpilze, die Qualität stand jener von gekauften Golden Teacher Magic Mushrooms in nichts nach. Allerdings wurden die Zauberpilze auch unter Ausschluss von Licht und zu großer Wärme, bei extrem niedriger Luftfeuchtigkeit getrocknet. Bei Schnellverfahren werden die Zauberpilze meist in der direkten Sonne oder gar im Ofen getrocknet, was zu einem Abbau der Wirkstoffe Psilocin und Psilocybin führt.

 

Psilocybe Cubensis Golden Teacher Growbox - Nach 14 Tagen

by chris 16. January 2011 14:36

Diese Psilocybe Cubensis Golden Teacher Growbox wurde 14 Tage zuvor bewässert, die Zauberpilze zeigten sich 72 Stunden vor der Aufnahme zum ersten Mal. Weitere 30 Stunden später hatten die Psilocybe Cubensis Golden Teacher ihre Reife erreicht, das Velum der Zauberpilze war kurz vor dem Öffnen.

 

Zwei besonders früh treibende magische Pilze des Psilocybe Cubensis Golden Teacher Growkits konnten zuvor geerntet werden, ohne das hierbe andere magische Pilze mit abgeerntet oder beschädigt wurden. Besteht nicht die Möglichkeit die Zauberpilze welche früher hoch sprießen einzeln abzuernten, so kann man die 2-3 Frühentwickler auch noch etwas stehen lassen. Wenn sich der Hut dieser Zauberpilze allerdings geöffnet hat, so sollten diese geerntet werden. Im Normalfall reicht die Zeit vollkommen aus damit auch die anderen magischen Pilze in der Psilocybe Cubensis Golden Teacher Growbox herangereift sind.

Die Gesamternte des Flushes der Psilocybe Cubensis Golden Teacher Growbox betrug nach dem Trocknen 14,6 Gramm. Nun bleibt abzuwarten wie viele weitere Erntewellen an Zauberpilzen das Magic Msuhroom Growset erzielt und wie hoch diese ausfallen.